*
loge11
HOME     Impressum
 
     
Menu

Rücken

 

zu harte Bettunterlage   Auf einer zu harten Bettunterlage biegt sich die Wirbelsäule. Die Muskeln werden locker und der Knochen baut ab. Es können sich an den Knochenenden Ablagerungen bilden. Auf der gewölbten Seite spannen sich die Muskeln, die Adern in den Muskeln drücken sich zusammen und die Blutversorgung wird schlechter. Dadurch kann eine art Muskelfieber in der Aufwachphase entstehen.
     
zu weiche Bettunterlage  

Auf einer zu weichen Bettunterlage ist die Situation ähnlich nur entsteht die negative Wirkung auf einem anderen Teil der Wirbelsäule.

     
Federelement von Demko   

Mit dem Federelement von DELANA in Zusammenarbeit mit dem Einlegerahmen kann man Vorbeugen oder die entstandene Situation wesentlich verbessern. Da es in Längsrichtung die Wirbelsäule dehnt, die Wirbel und auch die Knorpel werden von einander entfernt, die Durchblutung erfolgt wieder vollumfänglich.
Das liegen auf dem Federelement zieht vaakumartig die Knorpel zwischen die Knochen zurück, damit wird einem Bandscheibenvorfall vorgebeugt.
 

  

Durch die Wirkung des Doppelreihen Systems mit dem Einlegerahmen, der die Wirkung nicht nur sicher stellt sondern auch die Querverbindung, werden in der Nacht die verletzten abgenützten Wirbeln in ihre natürliche Position gebracht und damit ist eine natürliche Regenerierung gewährleistet.

DELANA das Schlafsystem, welches keine Wünsche offen lässt!

  

impressum
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail